Mannheim

SAP Arena Zwölf-millionsten Besucher geehrt

Ein Spiel mal anders sehen

Archivartikel

Doppelter Grund zur Freude: Beim ersten Playoff-Halbfinal-Spiel der Adler Mannheim gegen die Kölner Haie holten sich die Adler den Sieg. Und dann gab es einen weiteren Grund zum Feiern: den zwölf-millionsten Besucher der SAP Arena. Dauerkartenbesitzer Andreas Fischer ist der Glückliche, der eines der Drehkreuze zum zwölf-millionsten Mal zum Rotieren brachte.

Kurz nach 18 Uhr war es, als der 46-Jährige die Arena betrat. Dann die Überraschung: Drei Arena-Mitarbeiter holen Fischer aus dem Besucherstrom heraus, beglückwünschten ihn. Gewonnen hat er einen Backstage-Pass für ein Adler-Spiel der nächsten Saison. Dieser Ausweis ermöglicht ihm, ein Spiel aus drei speziellen Perspektiven zu verfolgen: von der Trainerbank, der Sky Lounge und aus der Eismaschinen-Zufahrt. Bevor Fischer seinen Stammplatz einnahm, durfte er zudem im Scheinwerferlicht baden: Erst hatte er einen Auftritt im Stadion-TV und danach einen Fototermin mit Adler-Geschäftsführer Daniel Hopp. Dieser überreichte dem Jubiläumsbesucher zusätzlich ein von den Adlern signiertes Trikot.