Mannheim

Einblick in die Welt der Zahlen

Haushalt, das klingt nach schmutzigem Geschirr, Wäsche und jeder Menge Arbeit. Wenn es im Mannheimer Gemeinderat um den Haushalt geht, dann geht es dort aber ums Geld – und ebenfalls um jede Menge Arbeit. Denn seit Monaten wird im Rathaus erarbeitet, wie viel Geld die Stadt in den kommenden Jahren für was braucht. Politiker haben in Wochenendsitzungen ihre Forderungen ausgearbeitet. Und dann sind da noch wir Journalisten, die über das alles berichten.

Einen dicken Ordner voll mit Zahlen, die gedruckten Haushaltsreden des Oberbürgermeisters, des Kämmerers und der Parteien und jede Menge Einzelanträge haben wir durchgearbeitet. Erste Aufgabe ist es für uns dabei, bei allen Details den Überblick über das Zahlenwerk zu behalten. Die zweite: das Wichtige vom Unwichtigen zu trennen. Was ist in diesem Jahr besonders, wohin fließt plötzlich mehr Geld, wohin weniger, wer profitiert – oder müssen am Ende alle mehr zahlen? Vieles davon haben wir in den vergangenen Tagen dargestellt, ab Montag sind wir dann als kleines Team bei den Haushaltsberatungen im Gemeinderat dabei, um direkt aus dem Stadthaus zu berichten – schnell im Morgenweb und ausführlich am nächsten Tag im „Mannheimer Morgen“. Heiko Brohm