Mannheim

Eine Fahrradkomödie in Dur und Moll

Archivartikel

Nichts ist wie es war: Rudis Radladen dümpelt vor sich hin, Karls Rennrad verstaubt in dessen Abstellkammer. Aus den Erinnerungen an gemeinsame, bessere Zeiten entstehen Sorgen um die Zukunft. Doch plötzlich soll sich alles ändern: Es erscheint Anna Kling – attraktiv, humorvoll, einnehmend. Sie verdreht den beiden Männern den Kopf und lässt vergessene Träume wieder aufblühen. Aber meint es

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1724 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema