Mannheim

Interview Jana Koch-Krawczak über ihr Buch "Du verreckst schon nicht!", Misshandlungen, Zwangsprostitution und was sie am Leben gehalten hat

Eine Frau und ihr Weg in die Freiheit

Archivartikel

Sie war gerade mal zwölf Jahre alt, als sie das erste Mal versuchte, sich das Leben zu nehmen, um den Misshandlungen ihrer Eltern zu entfliehen. Mit 15 Jahren landete sie in der Zwangsprostitution. Jetzt hat sie unter dem Pseudonym Jana Koch-Krawczak das Buch "Du verreckst schon nicht!" veröffentlicht. Vor der Lesung am Samstag, 30. November, um 21.15 Uhr in der Beratungsstelle "Amalie"

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3184 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00