Mannheim

Wettbewerb Sophie-Charlotte Hilpert vom Ursulinen-Gymnasium gewinnt im Bereich Mannheim-West / Bezirksentscheid am 27. März auf der Rheinau

Elfjährige liest sich mit Mordgeschichte zum Sieg

Archivartikel

„Mord ist nichts für junge Damen“ von Robin Stevens und „Wie ich plötzlich reich wurde und dachte, alles wird cool“ von Stephanie Polák brachten ihr den Sieg: Sophie-Charlotte Hilpert, Schülerin des Ursulinen-Gymnasiums, hat die Jury beim ersten von zwei Stadtentscheiden des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels 2019/2020 in der Filiale der Stadtbibliothek auf der Rheinau überzeugt. Die

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3116 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema