Mannheim

Stellplätze: An den Sonderrechten für Frauen in Tiefgaragen scheiden sich die Geister

Emanzipation bis zur Parklücke

Archivartikel

Susanne Räuchle

Man kennt die Lady in hochhackigen Pumps, die ihren schwarzen Cabrio mal eben auf den Behinderten-Platz im Parkhaus stellt, behauptet sie hätte einen Kreuzbandriss oder sie müsse die gebrechlichen Eltern vom Arzt abholen, die dann aber ganz locker wegstöckelt, um erst fünf Stunden später tütenbeladen allein zurückzukommen. Ins Klischee der hemmungslosen Parkplatz-Besetzer

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3890 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00