Mannheim

„Wildes Leben“ 160 Gäste nehmen Anteil an den Abenteuern afrikanischer Raubkatzen – dokumentiert von Matto Barfuss

Emotionsgeladene Tierbilder – fürs Herz und den Artenschutz

Archivartikel

Mannheim.Die „MM“-Kantine ist komplett voll, rund 160 Gäste strecken gespannt den Kopf in die Höhe, als Matto Barfuss beim Eintritt in den Saal seinem Namen alle Ehre macht: barfuß, nur in Sandalen, mit Schwarz lackierten Zehennägeln, einem Stirnband (sein Markenzeichen) und einem Halstuch im Raubkatzen-Look steht er entspannt vor den Gästen.

Erst vor knapp einer Woche ist er von seiner 78.

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4003 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema