Mannheim

Bildung Geschäftsführerinnen gehen auf die Besonderheiten der Pädagogik ein / „Spiegel der Mannheimer Gesellschaft“

„Epochen“ setzen Schwerpunkte

Archivartikel

Am Ende stehen die gleichen Abschlüsse wie bei allen Schülern – bis hin zum Abitur. Aber in der Zeit davor sind Waldorfschulen „ein komplett anderes System“, betont Susanne Piwecki im Gespräch mit dem „Mannheimer Morgen“. Die Geschäftsführerin der Freien Interkulturellen Waldorfschule (FIW) am Neuen Meßplatz nennt ein Beispiel: Statt fünf verschiedener Fächer am Tag gebe es drei Wochen lang

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3561 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema