Mannheim

Kriminalität Anwohner erheben nach Bluttat Vorwürfe gegen Polizei / 22-jähriger Tatverdächtiger stellt sich der Polizei in Ludwigshafen

"Er hat vor der Wache gestanden und um Hilfe geschrien"

Archivartikel

Eine Frau schluchzt. "Nein", stammelt sie und beobachtet, wie ein Rinnsal aus Blut, Wasser und Chemikalien die Straße hinabfließt. Mit einem Hochdruckreiniger entfernt die Polizei die Blutflecken im Eingangsbereich der Innenstadt-Wache in H 4. Das Blut eines 20-Jährigen, der am Donnerstagabend gegen 23 Uhr vor dem Polizeirevier starb. Nachdem ein Mann seinem Vater mit einem Messer in den

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4134 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema