Mannheim

59 waagerecht Erst Wohnung, dann Sitz einer Agentur

Er steht zum Verkauf

Archivartikel

Ab 1998 war dieser Wasserturm Sitz einer Agentur für die Betreuung von Hauptversammlungen, die aber Ende 2018 geschlossen wurde. Daher steht das Bauwerk derzeit zum Verkauf. 1906 ging der Bau aus roten Klinkern mit umlaufenden Bändern aus gelben Ziegeln in Betrieb. Er ist bis zur Dachspitze 40,43 Meter hoch. 1970 drohte der Abriss, dann wollte jemand eine Disco oder ein Drehrestaurant im Turmkopf einrichten – doch das scheiterte wegen fehlender Fluchtwege und statischer Probleme. Der 5,50 Meter hohe Wasserbehälter aus Stahl kann nämlich nicht entfernt werden, da nur er Dach und Umfassungswände stützt. 1978 erwarb ein Ehepaar den Turm – musste ihn aber erst mal sanieren. Zudem errichteten sie – in Abstimmung mit dem Denkmalschutz und in optisch angepasster Klinkerbauweise – Anbauten mit Wohnflächen. Aber auch im Turm selbst, der vom Untergeschoss bis zum zweiten Obergeschoss ausgebaut ist, gibt es eine Wohnung. In welchem Vorort findet man diesen Turm? pwr

Zum Thema