Mannheim

Stadtgeschichte Nur dank einer Aktion des „MM“ ist der Wasserturm nach historischem Vorbild wieder aufgebaut worden

Erfolgreicher Kampf gegen die „gläserne Kaffeemühle“

Archivartikel

Der Begriff „Wutbürger“ ist noch nicht erfunden. Aber wütend sind sie, die Mannheimer, damals, Mitte der 1950er Jahre. Schließlich soll ihr Wahrzeichen, ihr geliebter Wasserturm, zu einer „gläsernen Kaffeemühle“ werden, wie ein Leserbriefschreiber im „MM“ schimpft. Aber genau das wird dank dem „Mannheimer Morgen“ verhindert.

Der Wasserturm hatte während des Zweiten Weltkriegs in der

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4758 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema