Mannheim

KZ-Gedenkstätte Sandhofen Gegen den Widerstand aus der Bevölkerung verwirklichen Bürger und Stadt ein Museum

Erinnerung an Leid und Grausamkeit

Archivartikel

Die Grausamkeit und das Leid in Sandhofen sind unvorstellbar. Doch es war nur ein Ort unter vielen: Allein in Mannheim gab es 142 Zwangsarbeiterlager und -unterkünfte. Häftlinge aus Italien, Russland, Frankreich oder Holland arbeiteten in der Landwirtschaft, bei Vögele, der Heinrich Lanz AG, BBC, Bopp & Reuther oder in der Zellstofffabrik. Das Stadtarchiv schätzt, dass es hier 15 000

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2140 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema