Mannheim

Judenverfolgung Roland Hartung hat Dokumente und Weggefährten des ehemaligen Leiters der Mannheimer Volkshochschule Paul Eppstein aufgespürt

„Erinnerung ist das Mindeste, das man den Opfern noch darbringen kann“

Dass es nie zum Einsatz kam, das von Paul Eppstein vorsorglich in der Gürtelschlaufe versteckte Gift, jener verzweifelte Versuch, ein wenig Selbstbestimmung und Würde zu retten, dass dieser Plan misslang – man könnte es als Ironie des Schicksals bezeichnen. Und als tragisch, dass seine Frau Hedwig in Theresienstadt noch tagelang Essen für ihn brachte – nicht ahnend, dass ihn die Nazis bereits

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5223 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00