Mannheim

Messerstecherfall: Verteidiger überrascht mit Anträgen

Erstaunte Mienen im Gerichtssaal

Archivartikel

Gegensätzlicher hätten die Plädoyers kaum ausfallen können: Staatsanwalt Rainer Mattern zeigte sich überzeugt davon, dass Blerim A. den Tod seines Gegners zumindest billigend in Kauf nahm und hielt vier Jahre Haft für angebracht. A.s Verteidiger Michael Eichin ging von Notwehr aus und forderte für seinen Mandanten Freispruch. Aber selbst wenn die Einschätzung der beiden Juristen weit

...
Sie sehen 23% der insgesamt 1708 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00