Mannheim

Hausgeschichte Hohe Handelsherren erkannten Standortvorteil

Erste Adresse für Adel und Bankiers

Archivartikel

Am Anfang marschierte Johann Nikolaus von Scherer schneidigen Schritts durch sein Stadtpalais. Der adlige Kriegskommissariatsdirektor in kurpfälzischen Diensten, stand 1720 sofort nach der Verlegung der Residenz nach Mannheim Gewehr bei Fuß und ließ sich ab 1723 ein zweistöckiges Stadthaus in O 4, 4 erbauen. Vermutlich bis zu seinem Tode in Jahr 1756 fühlte sich der zum Hofkammerrat

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2366 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00