Mannheim

Prostitution TV-Serie „37 Grad“ über Beratungsstelle Amalie in Corona-Zeiten / Einblicke in Nöte vieler Menschen in der Neckarstadt-West

„Es entstanden dramatische Situationen“

Archivartikel

„Zwei Quadratkilometer Stress – Hilfe für einen Stadtteil“ lautet der Titel einer neuen Folge der ZDF-Serie „37 Grad“, bei der am Dienstag, 7. Juli, von 22.15 bis 22.45 Uhr, auch die Situation der Prostituierten in Mannheim im Mittelpunkt steht. Es kommen jedoch auch die Menschen, die dort leben mit ihren Nöten und Schicksalen zu Wort. Und der Zuschauer lernt einige derjenigen kennen, die sich

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1889 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema