Mannheim

Zuglärm Der vorgesehene Ausbau der östlichen Riedbahn erregt auf den Info-Veranstaltungen der Bürgerinitiativen die Gemüter

"Es gibt für uns keine Sekunde Ruhe"

Archivartikel

Eigentlich geht es nur um zwei Kilometer Schiene. Zwischen Käfertal und dem Hauptbahnhof verläuft die Trasse der östlichen Riedbahn bisher eingleisig, Güterzüge und Fernverkehr teilen sich das eine Gleis. Doch jetzt möchte die Bahn für den S-Bahn-Verkehr die Trasse ausbauen und ein zweites Gleis wieder aktivieren, das vor Jahren stillgelegt wurde. Mit den Umbaumaßnahmen soll auch eine neue

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4109 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema