Mannheim

Denkmalschutz (II) Baurecht-Experte Hartmut Fischer sieht keine Schlupflöcher für die Stadt / Öffentliche Hand hat Vorbildfunktion bei Erhalt geschützter Gebäude

„Es ist ein Gesetz, an das sich alle zu halten haben“

Archivartikel

Mannheim.Gibt es nicht irgendein Hintertürchen? Hohe Kosten, strenge Auflagen – was der Denkmalschutz erwartet, ist streng. Doch wer hofft, man könne das irgendwie umgehen oder die Stadt könne das beim Nationaltheater aus finanziellen Gründen abschwächen, dem antwortet Rechtsanwalt Hartmut Fischer mit einem klaren „nein“!

„Das Denkmalschutzrecht ist zwingendes Recht. Es ist ein Gesetz, an das

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3577 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema