Mannheim

Suchthilfe Vor einem Vierteljahr haben Caritas und Drogenverein im Jungbusch das im Volksmund „Trinkertreff“ genannte „Café Anker“ eröffnet – ein Besuch

„Es ist gemütlich und kuschelig“

Mannheim.Viele der rund ein halbes Dutzend Tische sind besetzt an diesem November-Nachmittag. An einem sitzt ein Paar, vor sich zwei Bierflaschen, und die Frau hat zuvor offenbar schon die eine oder andere weitere getrunken, wie ihre etwas lallende Stimme vermuten lässt. An einem anderen Tisch isst ein Mann in dicker, roter Jacke und mit von der Kälte draußen ebenso rotem Kopf mitgebrachtes Toastbrot

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4460 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema