Mannheim

Wetter des Monats Temperatur liegt im April im Maximalbereich – der Niederschlag bleibt bei einem Minimum

Extrem trocken und sehr sonnig

Archivartikel

Mit einer Mitteltemperatur von 13,2 Grad war der April um 3,3 Grad wärmer als üblich – und belegt damit Platz fünf seit Aufzeichnungsbeginn. Das berichtet Andreas Pfaffenzeller vom Deutschen Wetterdienst, der die Wetterdaten für die Quadratestadt auswertet.

Der wärmste Tag des Monats war Freitag, 17. April, mit einem Höchstwert von 25,3 Grad. Insgesamt gab es drei Sommertage, also Tage,

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3178 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema