Mannheim

Neckarstadt-Ost Unfall in der Käfertaler Straße

Fahrer betrunken

Mannheim.Deutlich zu tief ins Glas geschaut hat ein 26-jähriger Audi-Fahrer, der nachts in der Käfertaler Straße (Neckarstadt-Ost) einen Verkehrsunfall verursachte. Wie die Polizei gestern berichtete, war der Autofahrer am Samstag gegen 23.50 Uhr in Höhe der Brückenstraße auf den vorausfahrenden Saab eines 37-Jährigen aufgefahren, der am Rotlicht einer Ampel sein Auto abbremste. Durch die heftige Kollision wurde der Audi nach rechts geschleudert und prallte gegen drei geparkte PKW. Alle drei Fahrzeuge wurden dabei beschädigt, zwei davon so massiv, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Auch der Audi des jungen Mannes war nicht mehr fahrtüchtig und musste abgeschleppt werden. Der Saab-Fahrer wurde beidem Zusammenstoß verletzt, er begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung.

Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten beim Unfallverursacher starken Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwa 1,2 Promille. r musste die Beamten zu einer Blutentnahme mit zum Polizeirevier begleiten. Sein Führerschein wurde einbehalten. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen. (tan/pol)