Mannheim

Neckarau Betrunkener zwingt andere zu Bremsmanövern

Fahrer mit drei Promille

Archivartikel

Am Samstag gegen 19.30 Uhr hat ein Verkehrsteilnehmer einen Schlangenlinien fahrenden VW Golf gemeldet, der auf der Rhenaniastraße in Richtung Neckarau unterwegs war. Der VW geriet in den Gegenverkehr und soll dort laut Polizei auch andere Verkehrsteilnehmer zu Gefahrenbremsungen gezwungen haben. Eine Funkwagenbesatzung des Polizeireviers Neckarau konnte den VW an der Zufahrt zur Altriper Fähre stoppen. Der Fahrer, ein 38-jähriger Mann, stand erheblich unter dem Einfluss von Alkohol. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über drei Promille. An dem Fahrzeug konnten frische Unfallspuren festgestellt werden. Ein ausländischer Führerschein wurde beschlagnahmt. Die Ermittlungen wegen Straßenverkehrsgefährdung, Trunkenheit im Verkehr und des Verdachts der Unfallflucht und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis laufen noch. Die Ermittler bitten nun Verkehrsteilnehmer, die durch den VW Golf gefährdet wurden oder deren Fahrzeuge beschädigt wurden, sich unter der Telefonnummer 0621/1 74 42 22 zu melden. 

Zum Thema