Mannheim

Neckarstadt Unterwegs ohne ein gültiges Ticket

Fahrgast attackiert Kontrolleur

Ein Fahrast hat in der Neckarstadt einen Fahrscheinkontrolleur des Rhein-Neckar-Verkehrs (RNV) angegriffen. Wie die Polizei am Wochenende mitteilte, sollte der 26-jährige Mann am Freitagnachmittag gegen 14.30 Uhr in der Straßenbahnlinie 1 in Fahrtrichtung Mannheim-Schönau kontrolliert werden. Um womöglich dieser Kontrolle zu entgehen, stieg er an der Haltestelle „Carl-Benz-Straße“ eilig aus.

Der Straßenbahn-Kontrolleur folgte ihm und forderte ihn auf, seinen Fahrschein vorzuzeigen. Der 26-Jährige wurde daraufhin aggressiv, schrie und schlug dem Kontrolleur mehrfach ins Gesicht. Ein Polizeibeamter beobachtete das Geschehen und nahm den Mann fest. Der 26-Jährige wurde zum Polizeirevier gebracht und durfte, nachdem seine Identität festgestellt wurde, wieder gehen. Einen gültigen Fahrschein konnte er auch zu diesem Zeitpunkt nicht vorweisen. Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung und Erschleichen von Leistungen ermittelt.