Mannheim

Fahrradfahrerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt

Archivartikel

Mannheim.Nach ersten Erkenntnissen ist am Montagmorgen eine Frau um kurz vor 9 Uhr mit ihrem Fahrrad über eine rote Ampel in der Friedrich-Ebert-Straße gefahren und dabei von einer Straßenbahn schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall auf Höhe der Haltestelle Lange Rötterstraße. Durch die Rotlichtfahrt wurde die 24-Jährige von der Straßenbahn erfasst und schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt.

Nach einer ersten notärztlichen Behandlung wurde sie mit einem Rettungswagen in eine Klink gebracht. Der Schienenverkehr war für rund 30 Minuten blockiert. Der Sachschaden an Bahn und Fahrrad beträgt 1.000 Euro. Die Ermittlungen dauern an. (pol/mer)