Mannheim

Coronavirus

Falscher Alarm: Halle im Mannheimer Hauptbahnhof für 45 Minuten gesperrt

Archivartikel

Mannheim.Weil er dachte, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben, hat ein Mann für eine Sperrung der Halle im Mannheimer Hauptbahnhof gesorgt. Er rief sich selbst einen Rettungswagen, weil er grippeähnliche Symptome aufwies, erklärte eine Sprecherin der Bundespolizei auf Anfrage dieser Redaktion.

Die Polizei habe den Vorfall mitbekommen und sei sofort zu der Person gegangen, habe die Halle

...

Sie sehen 57% der insgesamt 698 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema