Mannheim

Innenstadt

Familienstreit endet im Krankenhaus

Archivartikel

Zu einem Familienstreit mit einem Verletzten ist es in einer Wohnung in den S-Quadraten gekommen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, stritten ein 42-Jähriger und sein Sohn gegen 3.40 Uhr in der Nacht auf Sonntag. Dabei bedrohte der Vater sein Kind mit einem Messer, worauf sich der 25-jährige Schwager einmischte und die Auseinandersetzung schlichten wollte. Beim Versuch, den 42-Jährigen zu entwaffnen, wurde der Schwager an der Hand verletzt. Anschließend kam es zu einem Schlagabtausch, bevor Anwesende die Situation beruhigen konnten. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung gegen den 42-Jährigen.