Mannheim

Verkehrspolitik

FDP: Dritte Querung des Rheins für alle

Archivartikel

Eine dritte Rheinquerung müsse allen Verkehrsteilnehmern zur Verfügung stehen, fordert die Vorsitzende der FDP/MfM-Fraktion im Mannheimer Gemeinderat, Birgit Reinemund. Die liberale Stadträtin reagiert damit auf die gemeinsame Ankündigung der Sozialdemokraten in Ludwigshafen und Mannheim, sich für eine Fußgänger- und Fahrradbrücke über den Rhein einsetzen zu wollen (wir berichteten). Die Region brauche eine „ehrliche Diskussion über kurzfristig umsetzbare Maßnahmen während der Hochstraßensanierung“, so Reinemund. Die Liberalen hatten sich für eine rheinüberquerende Seilbahn stark gemacht und begrüßen eine dritte Rheinquerung für alle Verkehrsteilnehmer. „Wer dabei aber wieder nur an sein Klientel denkt und den motorisierten Individualverkehr diskriminiert, handelt ideologisch und gefährdet den Wohlstand der gesamten Region“, so Fraktionschefin Reinemund.

Zum Thema