Mannheim

Nahverkehr Museum besteht nunmehr seit 15 Jahren

Feier mit historischer Straßenbahn

Bereits seit 15 Jahren gibt es das kleine Nahverkehrsmuseum im „roten Ochsen“ in der Möhlstraße beim RNV-Betriebshof. Mit zahlreichen Fotos, Exponaten und einer Modellbahnanlage wird hier die Entwicklung des Nahverkehrs in Mannheim, Ludwigshafen und der Rhein-Neckar-Region dargestellt.

Mit einem Museumsfest möchte der Verein „FTM-depot 5 Mannheim“ dieses Jubiläum am 15. Juli feiern. Von 11 bis 17 Uhr öffnet das Museum seine Türen, wie an jedem dritten Sonntag im Monat.

Für Interessierte gibt es auch die Möglichkeit, an einer Führung durch den Betriebshof der RNV teilzunehmen. Am Verkaufsstand können sich die Fans dann mit Büchern, Souvenirartikeln oder alten Originalteilen eindecken.

Triebwagen pendelt

Erreichbar ist das Museum in der Möhlstraße 31 mit der Straßenbahnline 1 bis Haltestelle Krappmühlstraße, Straßenbahnline 6 bis Haltestelle Planetarium oder Buslinie 63 direkt bis Haltestelle Möhlstraße.

Als besonderer Höhepunkt pendelt – mit der Unterstützung der Interessengemeinschaft Nahverkehr Rhein-Neckar und der Bahnfreunde Rhein-Neckar-Pfalz – zusätzlich der historische Triebwagen 1122 zwischen der Mannheimer Innenstadt und dem Museum. Der Fahrplan ist auch unter www.depotfuenf.de/fahrplan.pdf abrufbar.