Mannheim

Katholische Kirche Beim Neujahrsempfang warnt der stellvertretende Dekan Markus Miles vor der „Gefahr des Dösens“

Feierlich und fröhlich zugleich

Im Stimmengewirr verschaffte sich Pfarrer Markus Miles mit einem Gongschlag lautstark Gehör. Und schon richteten sich die Blicke erwartungsvoll auf den stellvertretenden Dekan, der erstmals den Neujahrsempfang des Katholischen Stadtdekanats Mannheim zelebrierte – mit einer ungewöhnlichen Rede über die Gefahr des „Dösens“. Bei der Zusammenkunft über Konfessionsgrenzen hinweg duselte freilich

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3693 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00