Mannheim

Kirchen Projekt Flüchtlingspaten beendet

Fest zum Abschluss

Das von den Dekanen Ralph Hartmann und Karl Jung initiierte ökumenische Projekt „Flüchtlingspaten“ hat in den vergangenen drei Jahren 27 Familien und 17 Einzelpersonen intensiv betreut. Nun endet das Projekt mit einem Fest am Sonntag, 15. Juli, ab 11 Uhr auf der Kirchwiese der CityKirche Konkordien in R2. Es verbindet sich dabei mit dem Sommerfest der CityGemeinde Hafen-Konkordien. Im Anschluss an den Gottesdienst, der um 11 Uhr beginnt und die Predigtreihe „Sommer – ein Gedicht“ eröffnet, startet das Programm, bei dem auch Musiker aus der Popakademie mitwirken. Die griechisch-orthodoxe Gemeinde bietet einen Flohmarkt.

Haupt- und Ehrenamtliche der Gemeinden waren seit Herbst 2015 aufgerufen, Neuankömmlingen dabei zu helfen, in Mannheim eine neue Heimat zu finden. Sie unterstützten die Menschen mit Wohnraum, Hilfen im Alltag und als Ansprechpartner. Zur Finanzierung stellten die Evangelische und die Katholische Kirche Mannheim aus dem Etat des Ökumenischen Kirchentags 150 000 Euro bereit. Da das Projekt beendet ist, übernehmen Diakonie und Caritas ab sofort die Betreuung.