Mannheim

Brandstiftung

Festgenommene schweigt

Die Ermittlungen zur Brandserie in Alt-Neckarau dauern an. Die vor einer Woche festgenommene 38-Jährige habe sich noch nicht zum Tatvorwurf geäußert, sagte gestern auf Anfrage die Erste Staatsanwältin Sandra Utt. Die Frau hatte Brandbeschleuniger sowie ein Feuerzeug bei sich. Sie steht unter dringendem Tatverdacht und sitzt in Untersuchungshaft. Die Polizei geht davon aus, dass die Mannheimerin zumindest für zwei Brandstiftungen in Alt-Neckarau verantwortlich ist. Insgesamt wurden dort 24 Taten in einem knappen Jahr gezählt. Neben 15 Autos wurden Abfalltonnen und -container, Sperrmüll sowie zwei Kellerräume angezündet. sma