Mannheim

Kriminalität Polizisten fassen mutmaßliche Einbrecher

Festnahme auf der Flucht

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim hat ein Ermittlungsrichter am Amtsgericht Mannheim Haftbefehl gegen einen 25- und einen 28-Jährigen erlassen. Die beiden Männer stehen nach gestrigen Angaben der Staatsanwaltschaft im dringenden Verdacht, in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 1.30 Uhr in eine Gaststätte in der Mittelstraße eingebrochen zu sein und in dieser Spielautomaten aufgebrochen zu haben.

Die Tatverdächtigen hebelten demnach mit einem Brecheisen ein Fenster der verschlossenen Gaststätte auf und gelangten so in die Räumlichkeiten. Dort brachen sie den Angaben zufolge Spielautomaten auf, entnahmen die Geldkassetten und legten sie zur Mitnahme bereit. Hierbei entstand ein bislang nicht zu beziffernder Sachschaden.

Weil sie die Alarmanlage auslösten, flüchteten die beiden Beschuldigten ohne Beute aus der Gaststätte auf die Straße, wobei sie von zwei Polizisten beobachtet wurden. Nach kurzer Flucht zu Fuß konnten die Beamten die beiden Männer in der Pumpwerkstraße festnehmen. Sie wurden in Justizvollzugsanstalten eingeliefert. pol/stp