Mannheim

Festnahme nach Gewalttat am Paradeplatz

Archivartikel

Mannheim.Weil er am Montag einen Mann auf dem Mannheimer Paradeplatz mehrfach ins Gesicht getreten haben soll, hat das Amtsgericht Haftbefehl gegen einen 50-Jährigen erlassen. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Mittwoch gemeinsam mitteilten, bestehe der Verdacht der gefährlichen Körperverletzung gegen den Mann, der nach Behördenangaben polnischer Staatsangehöriger ist und über keinen festen Wohnsitz verfügt. Der Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl wegen Fluchtgefahr.  

Der Verdächtige soll am Montagnachmittag mehrfach "wuchtig" auf das Gesicht seines auf dem Rasen liegenden 66-jährigen Opfers eingetreten haben.  Der Mann erlitt Prellungen und eine blutende Wunde am Kopf, er kam ins Krankenhaus.

Der Beschuldigte stand zum Tatzeitpunkt erheblich unter Alkoholeinfluss, ein Atemtest ergab 2,7 Promille.