Mannheim

Lindenhof Essen auf heißem Herd als Ursache vermutet

Feuerwehr löscht Brand

Im Stadtteil Lindenhof ist am Freitagabend eine Küche in Brand geraten. Das sagte der Einsatzleiter der Mannheimer Feuerwehr, Nicolas Eisen, auf Anfrage dieser Zeitung. Laut Eisen ist der Brand in der Rheinaustraße im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhaus ausgebrochen. „Wir vermuten, dass Essen auf dem Herd stehengelassen wurde und es deshalb zum Feuer kam“, so Eisen. Die Wohnung sei wegen Ruß und Rauch nicht mehr bewohnbar. Die Familie war zum Zeitpunkt des Brandes nicht in der Wohnung und ist laut Eisen nun bei Verwandten untergekommen.

Die Feuerwehr war mit 18 Mann, einem Löschzug und einem weiteren Löschfahrzeug im Einsatz und konnte den Brand Löschen.