Mannheim

Gartenstadt

Feuerwehr löscht Dachstuhlbrand

Zu einem Dachstuhlbrand ist es am Mittwochabend in einem landwirtschaftlichen Ferienanwesen am Waldrand etwas außerhalb der Gartenstadt gekommen. Dabei wurde ein Bewohner leicht verletzt. Man sei mit 48 Kräften im Einsatz gewesen, teilte die Feuerwehr mit. Wegen der schlechten Versorgung vor Ort habe man Wasser aus einer angrenzenden Zisterne und drei Tanklöschfahrzeugen entnehmen müssen. Die Freiwilligen-Abteilungen Nord, Feudenheim und Innenstadt unterstützten die Berufsfeuerwehr. Zum Ablöschen der Glutnester musste die Trapezblech-Dacheindeckung nach und nach geöffnet und entfernt werden, dadurch zog sich der Einsatz in die Länge. Aussagen zur Brandursache gibt es noch nicht. 

Zum Thema