Mannheim

Kriminalität

Feuerwehrmänner fassen Flüchtenden

Auf der Rückkehr von einem Einsatz haben Feuerwehrleute am Freitagabend in der Innenstadt noch einen besonderen Fang gemacht. Sie löschten einen Brandherd in Sachen Kriminalität, in dem sie einen flüchtenden, um sich schlagenden Mann stellten. Er fiel ihn gegen 17.30 Uhr im Bereich der Quadrate D 1 und D 2 auf, wo er mit einem zerrissenen Shirt davonrannte. Eine Passantin bekam von dem Mann den Ellenbogen ins Gesicht gehauen. Die Feuerwehrmänner nahmen zu Fuß die Verfolgung auf. Als der Flüchtende in den Vorraum einer (geschlossenen) Sparkasse lief, blockierten sie von außen einfach die Drehtür. So hatte die mittlerweile verständigte Polizei leichtes Spiel. Der Mann wird zusammen mit einem weiteren des Ladendiebstahls verdächtigt. sma