Mannheim

Mobiles Kino Start der Fahrradtour am Fernmeldeturm

Filmabend mit Blick auf den Flugplatz

Archivartikel

Für Filmabende an ungewöhnlichen Orten ist die Fahrrad-Kinoreihe VRN Mobile Cinema bekannt. Am Freitag, 23. August, geht es zum Mannheimer Flughafen nach Neuostheim. Auf dem Parkdeck am City Airport wird die Reisedokumentation „Anderswo – Alleine in Afrika“ gezeigt. Die Besucher haben dabei auch den Blick auf die Landebahn des Mannheimer Flughafens.

Treffpunkt ist um 19.30 Uhr am Fernmeldeturm. Um 20 Uhr geht es auf den Fahrrädern in Richtung Flugplatz. Die Weltreisenden Stephanie Huber und Andreas Starker werden ebenfalls zu Gast sein. Das Paar war seit 2016 rund drei Jahre mit seinen Fahrrädern auf Reisen und wird dem Publikum nach dem Film für Fragen rund um das Thema „Fahrradreisen in fremden Ländern“ zur Verfügung stehen.

Eine Kinokarte bekommen die Teilnehmer für drei Euro am Treffpunkt. Maximal 150 Personen können dabei sein. Bei der Veranstaltung gibt es keine Stühle. Die Besucher können sich vor Ort Papphocker leihen oder Decken sowie Klappstühle selbst mitbringen.

Notwendige Technik an Bord

Die Kino-Technik für den Abend befindet sich in zwei Lastenrädern samt Anhängern. Vom Treffpunkt aus startet das mobile Kino mit den Besuchern per Radtour zum Veranstaltungsort. Am Treffpunkt wird durch Radfahren auf der Dynamo-Rolle Strom für den Akku erzeugt. Das Kino ist dann auf keine weitere Energie von außen angewiesen.

Wegen der Wetterlage können die Termine kurzfristig verschoben werden. Die genauen Uhrzeiten, die gesamte Filmauswahl sowie kurzfristige Änderungen werden unter anderem auf www.monnem-bike.de bekannt gegeben. 

Zum Thema