Mannheim

Förderung Mannheim erhält eine Millionen Euro EU-Mittel

Finanzspritze für Mafinex

Archivartikel

Das Land Baden-Württemberg hat eine Million Euro für die Erweiterung des Mafinex-Forschungszentrums auf dem Lindenhof bewilligt. Das Geld stammt aus EU-Fördermitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. Es soll in die Errichtung eines Acceleration Centers in einem Anbau des Technologiezentrums fließen. Hier bekommen Gründer von neuen Unternehmen (Start-ups) Unterstützung bei der Ausarbeitung von Konzepten und der Weiterentwicklung ihrer Geschäftsideen. Damit erhalten Jungunternehmer die Möglichkeit, Produkte oder Dienstleistungsangebote in wenigen Monaten zur Finanzierungsreife zu entwickeln.

Insgesamt entsteht auf fünf Vollgeschossen eine Bruttogeschossfläche von 1850 Quadratmetern. Die Gesamtkosten liegen bei rund 3,9 Millionen Euro. „Durch den Anbau ist es uns möglich, die Anzahl der Hightech-Gründungen hier am Standort auszubauen und den Aufbau von Beschäftigungen nachhaltig zu fördern“, sagt Christian Sommer, Geschäftsführer der Mannheimer Gründungszentren GmbH. Wirtschaftsbürgermeister Michael Grötsch sieht durch die Erweiterung die hohe Auslastung des Zentrums nachhaltig gesichert. mw