Mannheim

Polizei 74-Jährige verirrt sich und folgt Straßenbahn in Tunnel

Frau fährt über Gleise

Eine Frau hat sich am Donnerstag mit ihrem Auto in der Innenstadt verirrt und ist durch einen Straßenbahntunnel gefahren. Die 74-Jährige aus dem Rhein-Neckar-Kreis war gegen 9.15 Uhr in Richtung Rathaus unterwegs. Nach derzeitigem Erkenntnisstand orientierte sich die Ortsunkundige an einer Straßenbahn – und folgte ihr in einen Straßenbahntunnel. Von der Haltestelle Rheinstraße und anschließend an der Haltestelle Dalbergstraße vorbei, fuhr sie im Schotterbett der Gleise. Erst vor der Haltestelle MVV-Hochhaus verlor der Skoda der Frau aufgrund des fehlenden Schotterbetts den Bodenkontakt und blieb liegen. Weder an den Gleisen noch an der Tunnel-Elektronik entstanden Beschädigungen. Das Fahrzeug, dessen Ölwanne aufriss, wurde durch Hilfsfahrzeuge geborgen. Der Sachschaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt. Der Straßenbahnverkehr war bis 11 Uhr zwischen den Haltestellen Rheinstraße und Abendakademie unterbrochen. r

Zum Thema