Mannheim

Mannheim

Frau in Hausflur getötet - Haftbefehl gegen Ex-Freund

Archivartikel

Mannheim.Nachdem in der Nacht zu Sonntag eine Frau in einem Hausflur in den Mannheimer Quadraten vor ihrer Wohnung getötet wurde, ist der Tatverdächtige am Montagmittag dem Haftrichter beim Amtsgericht Mannheim vorgeführt worden. Wie die Staatsanwaltschaft Mannheim am Montag gemeinsam mit der Polizei mitteilte, wurde gegen den 33-jährigen Ex-Freund der Getöteten, einem deutschen Staatsangehörigen, Haftbefehl erlassen.

Dem Mann wird Totschlag in Tateinheit mit versuchtem Mord und gefährlicher Körperverletzung vorgeworfen. Der 33-Jährige machte gegenüber dem Haftrichter keine Angaben. Derzeit wird von einer Beziehungstat ausgegangen, die Ermittlungen dauern an.

Der Mann soll nicht nur seine Ex-Freundin getötet, sondern auch eine 38-Jährige schwer verletzt haben - mit der Absicht, sie umzubringen. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei mitteilten, soll die türkische Staatsangehörige versucht haben, den 33 Jahre alten mutmaßlichen Täter davon abzubringen, seine Ex-Freundin, eine deutsche Staatsangehörige, anzugreifen. Lebensgefahr habe nicht bestanden. Die 38-Jährige ist eine Freundin der Getöteten.

Zum Thema