Mannheim

Neckarstadt-West Polizei ermittelt gegen 33-Jährigen

Frau sexuell belästigt

Wegen des Verdachts der sexuellen Nötigung ermittelt derzeit das Dezernat für Sexualdelikte des Kriminalkommissariats Mannheim gegen einen 33-Jährigen aus Gambia. In der Nacht zum Mittwoch, gegen 0.50 Uhr soll der Mann in der Neckarstadt-West im Bereich Elfenstraße/Riedfeldstraße eine 20-jährige Frau angesprochen haben. Zunächst habe er sie nach Zigaretten gefragt, dann umarmt und ihr schließlich in den Schritt gegriffen. Dabei habe er das Opfer auch zum Geschlechtsverkehr aufgefordert. Nachdem die junge Frau den Unbekannten von sich gestoßen hatte, habe dieser ihr zunächst mit Schlägen gedroht, sich dann aber Richtung Humboldtschule entfernt. Auf seinem weiteren Weg soll er laut Polizei unter anderem mehrere Blumenkübel von Fensterbänken geworfen und sich gegen geparkte Autos gelehnt haben, bevor er von Polizeibeamten festgenommen wurde.

Der Mann war mit einem weißen Unterhemd und einer karierten Hose bekleidet. Hinweise von Zeugen und weiteren Geschädigten unter Tel. 0621/174-44 44. scho/pol