Mannheim

Rheinau Streit nach gemeinsamem Alkoholkonsum

Frau sticht auf Mann mit Messer ein

Ein Mann ist am frühen Samstagmorgen auf der Rheinau von einer 43-jährigen mit einem Messer schwer verletzt worden. Die Frau habe dem 38-Jährigen mehrmals mit einem Küchenmesser in den Arm gestochen. Die zwei Beteiligten hätten zuvor gemeinsam in der Wohnung des Mannes Alkohol getrunken, wobei es zu einem Streit gekommen sei, teilte das Polizeipräsidium mit. Daraufhin habe die Frau mit einem Küchenmesser dem Mann mehrmals in den Oberarm gestochen.

Aus Wohnung geflüchtet

Der Verletzte flüchtete aus der Wohnung und machte sich einer Streife der Verkehrspolizei bemerkbar. Die Beamten verständigten Rettungsdienst sowie eine weitere Streife des Polizeireviers Rheinau. Der 38-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, die Frau vorläufig festgenommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde die 43-Jährige am Samstag wieder entlassen. 

Zum Thema