Mannheim

Rosengarten Am 22. Februar beginnt der Benefizmarkt

Frauen sammeln für Pfennigbasar

Nur noch sechs Wochen, dann startet in der Variohalle im Rosengarten wieder das Kultereignis für alle Freunde von Second-Hand-Ware. Am Donnerstag, 22. Februar, öffnen die Ladys vom Deutsch-Amerikanischen Frauenarbeitskreis (DAFAK) die Türen zum traditionellen Pfennigbasar.

An drei Tagen bieten sie wieder gut erhaltene, gebrauchte Artikel zu Schnäppchen-Preisen an. Schon jetzt rufen die Organisatorinnen dazu auf, geeignete Ware zu sammeln, um sie dann im Rosengarten abzugeben. Die Sammelstelle öffnet am Samstag, 17. Februar, von 10 bis 15 Uhr, eine zweite Möglichkeit, Second-Hand-Ware abzugeben bietet sich am Montag, 19. Februar, von 10 bis 18 Uhr.

Natürlich darf kein Sperrmüll auf den Tischen landen, die Frauen des DAFAK achten darauf, dass nur Gegenstände zum Verkauf stehen, die für den Käufer noch reizvoll sind. Weiterer wichtiger Aspekt: Die angebotenen Schnäppchen dürfen nicht sperrig oder zu schwer sein – gerade so, dass die Kunden sie noch ohne Aufwand abtransportieren können. Skier, Skischuhe oder gar Fernseher müssen deshalb draußen bleiben. Auch Bücher nehmen die Organisatoren nicht mehr an.

Sobald die abgegebenen Schätze dann sortiert und drapiert sind, kann’s losgehen. Am Donnerstag, 22. Februar, darf von 11 bis 18 Uhr getrödelt werden, am Freitag, 23. Februar, von 10 bis 18 Uhr und am Samstag, 24. Februar, öffnet die Variohalle noch einmal von 10 bis 14 Uhr. abo