Mannheim

Vortrag

Frauenrechte im Judentum

Zu einem Vortrag über das Thema „Frauenrechte und Sexualität im Judentum“ lädt an diesem Montag die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Rhein-Neckar. Beginn ist um 19 Uhr im Gemeindezentrum in F 3, 4. Referentin Elisa Klapheck ist Rabbinerin der liberalen Synagogengemeinschaft „Egalitärer Minjan“ in der Jüdischen Gemeinde Frankfurt und Professorin für Jüdische Studien an der Universität Paderborn. Vor ihrer Ordination (2004) war die studierte Politologin auch als Journalistin tätig. Sie engagiert sich seit den 1990er Jahren für eine Erneuerung der jüdisch-religiösen Tradition und hat maßgeblich zur Etablierung der „Tagung europäischer Rabbinerinnen, Kantorinnen und rabbinisch gelehrter Jüdinnen und Juden“ beigetragen, die erstmals in der Geschichte 1999 in Berlin stattfand und seitdem in regelmäßigen Abständen in verschiedenen europäischen Städten ausgerichtet wird. red

Zum Thema