Mannheim

Reparaturen Einbrecher hatten 15 000 Euro Schaden angerichtet

Freibad in Sandhofen öffnet wieder

Archivartikel

Das Freibad Sandhofen öffnet am Mittwoch (19.) wieder für den regulären Schwimmbadbetrieb. Bereits ab 7 Uhr können Frühschwimmer ihre Bahnen ziehen. In den vergangenen drei Tagen musste das Freibad für Reparaturarbeiten geschlossen werden. Wie berichtet sind Unbekannte in der Nacht zum Sonntag eingebrochen und haben dabei einen Schaden von etwa 15 000 Euro angerichtet. Die Täter brachen die Eingangstür zum Verkaufsraum auf und versuchten, einen Tresor auf einen Holzwagen zu laden. Außerdem hebelten sie zwei Spinde auf, schlugen im Filterhaus ein Fenster ein, beschädigten ein Chlorgaswarngerät und machten sich an einem Sicherungskasten zu schaffen.

Wegen Wartung geschlossen

Auch im Carl-Benz-Bad finden laut Stadt „unaufschiebbare“ Wartungsarbeiten an der Wasseraufbereitungsanlage statt. Die haben, so heißt es weiter, bereits am Dienstagabend nach dem Badebetrieb begonnen und sie setzen sich am Mittwochvormittag fort. Deswegen bleibt das Freibad voraussichtlich bis 12 Uhr geschlossen. Als Alternativen stellen sich das Herzogenriedbad und das Parkschwimmbad auf der Rheinau zur Verfügung. Das Herzogenriedbad hat täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet, dienstags und donnerstags für Frühschwimmer zusätzlich ab 7 Uhr. Das Parkschwimmbad ist montags von 13 bis 20 Uhr, dienstags bis sonntags und feiertags von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Frühschwimmer können mittwochs ab 7 Uhr kommen. red/lok