Mannheim

Bildung: Jugendverkehrsschule hilft Nachwuchs, stark zu sein

Fremde ganz laut verjagen

Archivartikel

"Lass' mich in Ruhe!", schreit die achtjährige Tokessa den Polizeioberkommissar Peter Schemel an. Und ergreift noch im selben Moment mit einem ohrenbetäubenden Kreischen lautstark die Flucht. Auch ihr kleiner Bruder Toralf, der bald sechs Jahre alt wird, schreit wie am Spieß und läuft, mit beiden Händen fuchtelnd, blitzartig weg.

Nein, das Geschwisterpaar hat keine Straftat begangen,

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1944 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00