Mannheim

Expertenmeinung Soziologe Thomas Lampert vom Robert-Koch-Institut über Zusammenhang zwischen Lebenserwartung und -weise

„Frühe Todesfälle bei benachteiligter Bevölkerung“

Archivartikel

Die soziale Situation, in der ein Mensch lebt, wirkt sich auf Lebenserwartung und Sterbealter aus. Das sagt Thomas Lampert (Bild) vom Robert-Koch-Institut in Berlin. Er leitet dort die Fachgruppe Soziale Determinanten der Gesundheit. Sie erforscht den Zusammenhang zwischen sozialer Ungleichheit und Lebenserwartung.

Die Lebenserwartung wird – vereinfacht gesagt – mit Hilfe von aktuellen

...

Sie sehen 20% der insgesamt 2014 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema