Mannheim

Fünf Verletzte bei Unfall in der Mannheimer Luzenbergstraße

Mannheim.Bei einem schweren Auffahrunfall mit sieben beteiligten Fahrzeugen auf der Mannheimer Luzenbergstraße sind am frühen Mittwochabend, gegen 17 Uhr, fünf Personen verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei wurden drei Frauen im Alter von 36, 37 und 63 Jahren stationär behandelt, ein 14 Monate altes Mädchen und ihre 31-jährige Mutter blieben ebenfalls zur Beobachtung in einem Krankenhaus. Über die Schwere der Verletzungen war zunächst nichts bekannt. Lebensgefahr bestehe nach Angaben der Polizei bei keiner der Frauen.

Sechs Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, der entstandene Sachschaden wird auf rund 25.000 Euro geschätzt. Die B 44 war nach dem Unfall über drei Stunden lang gesperrt. Der Hergang und die Unfallursache waren zunächst unklar.

Bei der Anfahrt zum Unfallort geriet zudem ein Fahrzeug des Rettungsdienstes in das Gleisbett der Straßenbahn.  Dadurch war der Straßenbahnverkehr der Linie 1 und der Linie 3 bis etwa 18.55 Uhr in beide Richtungen unterbrochen.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0621/174-4045 zu melden.

Zum Thema