Mannheim

Mannheim-Waldhof

Fünfjähriger bei Kollision mit Auto schwer verletzt

Archivartikel

Mannheim.Ein fünfjähriger Junge ist beim Zusammenstoß mit einem Auto am frühen Freitagabend im Mannheimer Stadtteil Waldhof schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Junge um 17 Uhr in einem unbeobachteten Moment mit seinem Kinderfahrrad aus dem Grundstücksbereich in der Straße "Sammelbahnhof" herausgefahren. Die Eltern des Fünfjährigen hielten sich zu diesem Zeitpunkt im gegenüberliegenden Bereich des Grundstücks auf und bemerkten den Vorfall zunächst nicht.

Ohne auf den Verkehr zu achten, fuhr der Junge den Angaben der Polizei zufolge direkt hinter einem geparkten Pkw auf die Fahrbahn. Ein in Richtung Herrenried fahrender 60-Jähriger erkannte den Jungen nicht mehr rechtzeitig und erfasste ihn. Durch den Aufprall wurde der Fünfjährige auf die Fahrbahn geschleudert und schwer verletzt. Mit Kopfverletzungen und Prellungen kam der Junge in ein Mannheimer Krankenhaus. Wie ein Polizeisprecher am Samstag auf Anfrage mitteilte, sei der aktuelle Gesundheitszustand des Jungen nicht bekannt. Auch die Frage, ob der Fünfjährige einen Helm trug, war zunächst unklar.

 Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter der Rufnummer 0621/1744025 mit den Beamten in Verbindung zu setzen. (pol/mer)