Mannheim

Kriminalität 31-Jähriger bestreitet Tat

Fünfmal zugestochen?

Archivartikel

Die Staatsanwaltschaft Mannheim hat gegen einen 31-Jährigen Anklage wegen Verdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung erhoben. Das teilte die Behörde gestern mit. Dem Mann wird zur Last gelegt, dass er sich am 23. Dezember 2017 gegen zwei Uhr nachts in einer Wohnung im Jungbusch mit einem anderen Mann gestritten hat. In diesem Verlauf soll der Angeklagte

...

Sie sehen 42% der insgesamt 929 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00